[ORTE]
[weltbild]
[orte-so_nne]
[orte-mo_nd]
[orte-me_rkur]
[orte-ve_nus]
[orte-ma_rs]
[orte-ju_piter]
[orte-sa_turn]
[orte-ur_anus]
[orte-ne_ptun]
[orte-pl_uto]
[orte-ch_iron]
[orte-li_lith]
[orte-m_ond-k_noten]
[linien]
[aspekte]
[parans]
[weiteres]

text-mk

Der (die) Mond-Knoten
mehr zum Punkt auf Punktebene
(Bild-click führt zu mehr über den Planeten)

Diese errechneten Punkte markieren im Horoskop die Schnittstellen der Sonnen- und Mondbahn. Aufsteigender und absteigender Mondknoten liegen sich somit genau gegenüber. Mit einfachen Worten symbolisieren sie unsere Vergangenheit und unsere Zukunft, wobei sich diese Begriffe jedoch aufgrund ihres karmischen Charakters auf mehrere Leben beziehen können. Der aufsteigende Mondknoten symbolisiert den Weg, den wir in diesem Leben gehen, also das Ziel, das es anzustreben gilt. Daneben steht er für die Kontakte, die wir auf diesem Weg schließen.

 

An Orten des aufsteigenden Mondknoten wird uns in besonderer Weise der Sinn unseres Lebens bewusst werden, wodurch wir unseren Zielen ein Stück näher kommen. Wir akzeptieren unsere Bestimmung, vertrauen auf den Fluss des Lebens und bekommen neue Impulse. Orte des absteigenden Mondknoten markieren hingegen Plätze, an denen wir uns auf den ersten Blick wohl fühlen, weil sie uns Bekanntes bieten, die uns aber auch nicht weiterbringen.

 l Text:SOlMOlMElVElMAlJUlSAlURlNElPLlCHlLIlMKl